Donnerstag, 25. Dezember 2014

Wintersonnenwende Wintersonnenwende - nun ist wieder Äktschn angesagt :)

Nun, nach der Wende der Sonne um die längsten Nächte des Jahres 2014, nimmt sie langsam wieder Fahrt auf und steigt mit jedem Tag ein wenig höher am Himmel. Zeit, sich nach dem Insichgehen wieder dem Verausgaben zuzuwenden - Äktschn sozusagen.
Ich beginne schon mal mit der Deko, denn ein schöner Blick inspiriert wirklich- mich wenigstens. So erscheint hier demnächst eine neue Folge der "Reise ins Morgenland" .  Diese neue Folge sollte eher den Titel "Reise ins Übermorgenland" tragen, denn es geht quer durch Indien per Zug nach Auroville...


Schreibtisch mit neuem Licht Hab die Lampe bei Ebay ersteigert - juhui

 

Esstisch - mit Blumenstrauss aus der Münchner Stadtgärtnerei in den Isarauen. Den zaubernden Gärtnern dort: meine Hochachtung.


Kommentare:

ray05 hat gesagt…

Wünschte, ich hätte irgendwann mal in meinem Leben so einen schmucken Schreibtisch hingekriegt. Sieht klasse aus. Bissl neidisch bin ich da schon. :) Weisste, mir kannste auch zwanzig Quadratmeter Arbeitsfläche hinstellen, nach einer Woche sieht's darauf aus wie... - na, wie immer halt. :) Freu mich auf die neue Indienstory. Guats Neus, Edda.

Edda Sörensen hat gesagt…

Liebe den vorher-nachher Effekt, lieber Ray ;) Vorher hats da mindestens genauso ausgeschaut, wie auf Deinen 20 qm. Gefühlte 100 Bücher ,Papiere, Notizzettel, Tintenfass, Bleistifte, Kabel, Radiergummi, CD's, angeknabberte Sandwiches, Teegläser, die manchmal im Eifer des Gefechts umkippen und das heilloseste Chaos anrichten - 2 Laptops mussten schon dran glauben - you name it I've got it :) Erst dann, wenn mir alles über den Kopf wächst und ich nichts mehr finde, da kommt meine Freundin, die Perfektion, kurz angerauscht und legt sich mächtig ins Zeug. Resultat: das Photo oben :)

Dir auch ein gutes, erfreuliches, witziges und inspirierenden 2015 mit lieben Gedanken von mir und einem Küsschen.